+++ zenloop +++ ClearSpace +++ InsurTech +++ Entlassungswelle +++ Flugtaxis +++

#StartupTicker

+++ #StartupTicker +++ zenloop geht pleite +++ SpaceTech ClearSpace sammelt 26,7 Millionen ein +++ Deutschland hinkt bei InsurTech hinterher +++ Was steckt hinter der Entlassungswelle +++ Was bleibt vom Flugtaxi-Hype? +++

+++ zenloop +++ ClearSpace +++ InsurTech +++ Entlassungswelle +++ Flugtaxis +++

Was gibt’s Neues Unsere #StartupTicker Hier ist eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Startup-News des Tages (Dienstag, 24. Januar).

#ANFÄNGER

zenloop
+++ Offline: Das Berliner Startup zenloop, eine SaaS-Lösung für Beziehungsmanagement, ist pleite. Rechtsanwalt Torsten Martini wurde zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. 2016 von den Flaconi-Gründern Paul Schwarzenholz und Björn Kolbmüller gegründet, erwirtschaftete das Unternehmen 2021 einen Jahresverlust von rund 3,8 Millionen Euro. Insgesamt kostete der Aufbau des jungen Unternehmens bis Ende 2021 rund 11,3 Millionen Euro. Venture Capital, Nauta Capital und Piton Capital haben zuletzt im Sommer 2020 6,1 Millionen Euro in zenloop investiert. Insgesamt hat das Unternehmen bereits mehr als 12 Millionen Euro erhalten. Kürzlich dachte das zenloop-Team, dass es auf dem Weg zur Profitabilität sei (bis April). Zuvor hatte das Unternehmen wegen rückläufiger Umsätze 60 seiner 80 Mitarbeiter entlassen. Ein Wandeldarlehen in sechsstelliger Höhe soll jetzt den Weg in den Frühling ermöglichen. Überraschenderweise kam dieses Wandeldarlehen nicht zustande – die Belegschaft wurde bereits darüber informiert. Offenbar lehnte ein kleinerer Aktionär das Projekt insgesamt ab. Mehr über zenloop

Auch Lesen :  Wegen Korruption: EU friert Fördermittel für Ungarn ein - Politik

Freiraum
+++ SpaceTech entwickelt sich weiter – und Lakestar ist zurück! OTB Ventures, Swisscom Ventures, Future Fund, Lakestar, In-Q-Tel, Happiness Capital und 600 T Space Investments investieren 26,7 Millionen Euro in ClearSpace. SpaceTech mit Sitz in Lausanne wurde 2018 von Luc Piguet und Muriel Richard-Noca gegründet und konzentriert sich auf Dienste im Orbit und die Entsorgung von Weltraumschrott. Erfahren Sie mehr über ClearSpace

Auch Lesen :  Annalena Baerbocks Geburtstag: Das sagt Miss Germany zur Nackedei-Show | Unterhaltung

Versicherungstech
+++ Deutschland hinkt bei InsurTech hinterher. „Deutschland ist zwar Europas größte Volkswirtschaft, liegt aber bei der Zahl der InsurTechs (128) deutlich hinter Großbritannien (224) und Frankreich (194)“, „10 Jahre InsurTech in Deutschland“, Insurlab, herausgegeben von Maschmeyer Group und Astorya.io Veröffentlicht in Deutschland. „Auf den ersten Blick scheint Deutschland im Vergleich zu den anderen beiden Ländern am meisten in InsurTechs zu investieren. Es zeigt jedoch, dass seit 2019 62 % der Investitionen an ein einziges Startup, Wefox, geflossen sind“, heißt es in der Studie. Rund 10 Jahre InsurTech-Aktivität in Deutschland

#LESENSWERT

+++ „Was steckt hinter der Kündigungswelle? Mit Alphabet hat das nächste große Tech-Unternehmen angekündigt, tausende Stellen abbauen zu wollen. Was kommt als nächstes für eine Branche, die in den letzten Jahren aus dem Ruder gelaufen ist? Mehr in der Tagesschau

Auch Lesen :  Kramer eröffnet Forschungs- und Entwicklungszentrum in Noida, Indien, Kramer Germany GmbH, Pressemitteilung

Lufttaxis
+++
Nichts als Werbung: Was vom Flugtaxi-Hype übrig geblieben ist. Seit Jahren wird mit Lufttaxis geworben, aber bisher gibt es noch kein reguläres Betreiberunternehmen. Drohen Milliardenprojekte zu scheitern? Mehr in der Eröffnungsszene

#DEALMONITOR

Investitionen und Auszahlungen
+++ 42watt bringt Millionen ein +++ Artoui kassiert 1 Million +++ Carl und DoubleDigit fusionieren. Mehr im Vertragsmonitor

Was ist in letzter Zeit noch passiert? Es ist immer da #StartupTicker

anfängliche Arbeit: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Bei uns Stellenmarkt Sie finden Stellenausschreibungen von Startups und Unternehmen.

Bild (oben): Shutterstock



Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button