WM: Deutschland legt los – alle Infos zu Terminen und Testspiel

Bundestrainer Hansi Flick bei einer Pressekonferenz in Frankfurt.

Hansi Flick (hier in der Kaderbekanntgabe vom 10. November 2022) reist am Montag mit seinem Team in den Oman.

Für die Spieler der deutschen Nationalmannschaft beginnt jetzt die WM-Vorbereitung. Zuerst geht es für ein Freundschaftsspiel in den Oman, dann nach Katar zum WM-Stützpunkt.

Die Mission des fünften WM-Stars beginnt im Hilton Hotel am Frankfurter Flughafen. Dort treffen die 26 von Hansi Flick (57) nominierten Spieler am Sonntag (13.11.2022) ein. EXPRESS.de erklärt den Prozess bis zum ersten WM-Spiel.

Auch Lesen :  Unfall in Sankt Augustin: Bus demoliert Geschäfte

Ankunft: Nach den letzten Spielen der Bundesliga treffen die Fußballnationalspieler am Ende des Tages im Teamhotel ein. Die Frankfurter Mario Götze (30) und Kevin Trapp (32) sowie das Freiburger Duo Matthias Ginter (28) und Christian Günter (29) sind am Sonntag noch im Einsatz und werden nach ihren Spielen eintreffen. Trainiert wird nicht mehr in Frankfurt. Endgültige Termine für Sponsoren müssen vor der Abreise abgeschlossen werden.

Auch Lesen :  Besonders bei Kleinkindern: Zahl der RSV-Infektionen schießt nach oben

DFB: Kurztrip zu einem Testspiel mit Oman

Abfahrt: Ein Lufthansa-Linienflug – der mit einer Sonderlackierung (unter anderem mit dem Schriftzug „Diversity Wins“) abhebt – fliegt am Montag in den Oman. Das Team wird gegen 23:30 Uhr Ortszeit im Hotel Kempinski in Maskat eintreffen. Dort wird sich das Team für kurze Zeit anpassen. Die höchste Tagestemperatur liegt derzeit bei 31 Grad. Außerdem beträgt die Zeitverschiebung plus drei Stunden.

Vorbereitung: Die Lightning-Reise sollte nicht als Trainingslager behandelt werden. Lediglich eine Sektion ist am Dienstag um 14:00 Uhr (deutscher Zeit) im Sultan Qaboos Sports Center geplant. „Die Alternative wäre, in Deutschland zu bleiben. Aber wir wissen, dass das Wetter nicht immer mitspielt. Daher ist es gut, vorher da zu sein und die Temperatur und die Tageszeit zu akzeptieren, das war wichtig für uns und es ist gut, dass wir dort das Spiel gegen den Oman bestreiten können“, sagte Flick.

Auch Lesen :  Einhell Germany Aktie: Das dürfte jetzt erst richtig interessant werden ()

Testspiel: Der abschließende WM-Test gegen den dortigen Gastgeber ist am Mittwoch (MEZ/RTL) um 18 Uhr angesetzt. Das Aufeinandertreffen mit Oman, auf Platz 75 der FIFA-Weltrangliste, gilt nicht als Generalprobe für den Turnierstart. Flick ist besonders daran interessiert, Spieler einzusetzen, die aufgrund einer kürzlichen Verletzung aus dem Rhythmus geraten sind. Er will sie auf das richtige WM-Niveau bringen, sofern es ihre Fitness zulässt. Die Kandidaten wären Bayern Münchens Thomas Müller (33) oder Abwehrchef Antonio Rüdiger (29), der zuletzt wegen Hüftproblemen bei Real Madrid pausierte. Auch Leipzigs Lukas Klostermann (26) muss nach einer von Flick gelobten dreimonatigen Zwangspause als Rechtsverteidiger wieder in den Spielrhythmus kommen.

Reise nach Katar: Einen Tag nach dem Oman-Test ist der DFB-Tross bereits unterwegs. Dann gibt es einen kurzen Direktflug (100 Minuten) ins WM-Land, von wo aus es eine gute Autostunde nördlich von Doha zum Zulal Wellness Resort geht. Am Samstag beginnt das Training im Al-Shamal-Stadion und damit die direkte Vorbereitung auf den Turnierstart gegen Japan (23. November, 14 Uhr / ARD und MagentaTV).

Rund um den DFB: 26 Nationalspieler werden wieder von erfahrenen Betreuern und Trainern begleitet. Auch Cheftrainer Hermann Gerland (68) wird erstmals Teil des Teams sein. “Ich bin froh, dass er mit mir nach Katar gegangen ist. Ich schätze ihn sehr, er hat viel Erfahrung“, sagte Flick gegenüber EXPRESS.de. „Er kann die Spieler ein bisschen besser machen. Mit 23 Spielern ist der Kader zu groß, man kann nicht immer alle Spieler auf dem Platz einplanen. Es ist wichtig, ein gutes Team von Trainern zu haben, damit jeder ein gutes Training haben kann. Er kann seine Erfahrung weitergeben.”

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button