Warum Semmelrogge nicht im Flugzeug nach Australien saß

Dschungelcamp 2023
:
Dschungelcamp 2023: Zu viel Anstoß für Australien? Semmelweis bleibt ein Wackelkandidat

Martin Semmelroge wurde mit dem Filmklassiker “That’s Boot” zum Star. In letzter Zeit hat er vor allem negative Schlagzeilen gemacht – Drogen, Diebstahl, Bankrott. Jetzt wird er auf dem Weg nach Australien vermisst – was ist dort los?

Am 13. Januar ist es soweit: Die 16. Staffel der RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ startet in Australien. Es gibt eine bunte Mischung aus zwölf Dschungelcamp-Kandidaten. Unter ihnen ist der besondere Paradiesvogel: Martin Semmelroge. Der 67-Jährige kann auf eine bewegte Schauspielkarriere zurückblicken. Er arbeitete sogar mit Star-Regisseur Steven Spielberg zusammen – doch Semmelweis hat in den letzten Jahren einen tiefen Niedergang erlebt.

  • Name: Martin Semmelroge
  • Geboren: 8. Dezember 1955 in Egwalden (Baden-Württemberg)
  • Wohnort: Palma de Mallorca
  • Sternzeichen Ergebnis: Schütze
  • Beruf: Schauspieler
  • Partner: Regine Brass (verlobt)
  • Instagram: Semaland

Der Dschungelcamp-Kandidat wurde zu mehreren Haftstrafen verurteilt

Martin Semmelrocks Vita zeichnet ihn als Kinderhorror des deutschen Films aus. Der Schauspieler wurde mehrfach zu Gefängnisstrafen verurteilt, er durfte offen dienen. Wird es ihm jetzt zum Verhängnis? Eigentlich sollte Semmelroge am 2. Januar mit den anderen Dschungelcamp-Kandidaten vom Frankfurter Flughafen nach Brisbane fliegen. Doch wie “Bild” berichtet, sitzt der Promi nicht im Flieger nach Australien.

RTL hat sich bereits zu Semmelrogges Anliegen geäußert. “Wilde Camper kommen – Martin Semmelroge ist nicht der Einzige!” Unter der Überschrift kündigte der Sender eine Stellungnahme auf seiner Website an. “Wir erklären warum!” Dort heißt es. Aber RTL sollte eine klare Erklärung abgeben:

RTL-fremder Hinweis zu Brotroggen: „Produktionsbedingte Gründe“

„Es gibt produktionsbedingte Gründe für die Verspätung von Martin Semmelrock“, schreibt der Sender. Diese Aussage kann vieles bedeuten. Eines ist sicher: Reisende benötigen ein Visum, um nach Australien zu fliegen. Im Antrag wird auch nach Vorstrafen gefragt. So viel ist klar: Semmelweis ist schon mehrfach gegen das Gesetz verstoßen.

Hinter den Kulissen wird RTL versuchen, eine Lösung zu finden und in Sachen Brotroggen und Dschungelcamp wird sich bald einiges tun. Ob es dem Sender aber gelingt, ihn auch nach Australien zu holen, bleibt abzuwarten. Denn 2016 gab es einen vergleichbaren Fall. Damals mit Dschungelcamp-Kandidatin Sophia Wollersheim. Keys-Größe Bert Wollersheim wurde aufgrund seiner Vorstrafen die Einreise nach Australien verweigert und er musste Australien wieder verlassen. Nun ist bekannt, dass bereits ein möglicher Nachfolger in den Startlöchern steht.

Martin Semmelroe mit Reality-TV

Jetzt fragen sich alle: Wird es 2023 nicht eine neue Version von Semmelweis-Kartelis geben? Lucas Cordalis Vater Costa absolviert die Jungle Trials in der ersten Staffel zusammen mit Semmelrojs Sohn Dustin. Obwohl Costa Cordalis ab der ersten IBES-Saison gewann und zum King of the Jungle gekrönt wurde, schied Dustin Semmelroge nach drei Tagen freiwillig aus.

Im Gegensatz zu Lucas Cordalis hat der 67-jährige Schauspieler wenig Reality-TV-Erfahrung: 2017 traten Semmelroj und Ex-Frau Sonja als Promi-Paar in der Reality-Show „Das Sommerhaus der Stars“ auf.

Von: Daniela Katzenberger fordert Lucas Cordalis vor Verlassen des Dschungelcamps auf: „Bitte halten Sie zwei Dinge geheim“



Source

Auch Lesen :  Bauer sucht Frau: "Ohne Arne geht es nicht mehr"

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button