Ukraine: Putin fordert Ausreise von allen Zivilisten in Cherson

Im Ausland Ukraine-Krieg

Putin forderte die Zivilisten auf, Cherson zu verlassen

“Der Verlust von Cherson ist eine Katastrophe für Putin”

Ibrahim Nabar sagt: „Der Kampf um Cherson ist eng. Unser WELT-Korrespondent sagte: „Die Ukrainer sind auf dem Vormarsch, sie wollen es erobern und sind sehr optimistisch, was das angeht.“ “Wenn Putin es verliert, wird es strategisch und operativ ein großer Verlust sein.”

Hier können Sie sich unsere WELT-Podcasts anhören

Zur Anzeige der eingebetteten Inhalte ist Ihre widerrufliche Einwilligung zur Übermittlung und Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich, da die Anbieter der eingebetteten Inhalte als Drittanbieter diese Einwilligung benötigen. [In diesem Zusammenhang können auch Nutzungsprofile (u.a. auf Basis von Cookie-IDs) gebildet und angereichert werden, auch außerhalb des EWR]. Indem Sie den Schalter auf „ON“ stellen, erklären Sie sich damit einverstanden (jederzeit widerrufbar). Dies umfasst auch Ihre Zustimmung zur Übermittlung bestimmter personenbezogener Daten an Drittländer, einschließlich der Vereinigten Staaten von Amerika, gemäß Artikel 49 (1) (a) der DSGVO. Hier finden Sie weitere Informationen dazu. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit über den Schalter und über Datenschutz am Ende der Seite widerrufen.

Russische Streitkräfte könnten sich aus der Region Cherson zurückziehen. Dies wird durch die Tatsache bestätigt, dass Wladimir Putin alle Zivilisten aus der Region entfernen will. Die Ukraine warnte vor der Falle.

RUS-Präsident Wladimir Putin hat den Rückzug aller Zivilisten aus der Region Cherson bestätigt und Spekulationen über einen Rückzug der russischen Streitkräfte aus der Konfliktzone angeheizt. In seiner Rede am Freitag anlässlich des Tages der Nationalen Einheit sagte Putin: Alle Einwohner Chersons sollten das Gefahrengebiet verlassen. “Zivilpersonen sollten nicht leiden.” Laut ukrainischen Quellen wurden auch Zivilisten gegen ihren Willen aus den von Russland besetzten Gebieten deportiert. Russland hat dies bestritten.

Cherson ist zusammen mit Luhansk, Donezk und Saporischschja eine von vier ukrainischen Regionen, die nach der russischen Invasion, die im Februar begann, von Russland annektiert wurden. Die Cherson-Region ist auch ein wichtiges strategisches Tor für Russland zur Krim, die es 2014 annektiert hat. Die Ukraine und viele andere Länder erkennen diese Annexion nicht an. Die Ukraine hat kürzlich gewarnt, dass Russlands angebliche Pläne, sich aus Cherson zurückzuziehen, ein Versuch sein könnten, die vorrückenden ukrainischen Streitkräfte in die Falle zu locken.

Lesen Sie auch

Wladimir Putin

Unterdessen berichtete ein Informant aus Cherson, Soldaten könnten sich auf einen Häuserkampf vorbereiten. Offenbar beschlagnahmten sie systematisch Zivilwohnungen. Sie gingen von Tür zu Tür, prüften Eigentumsdokumente und zwangen Anwohner, sofort zu gehen, wenn sie das Eigentum an der Wohnung nicht nachweisen konnten – „dann zogen russische Soldaten in leerstehende Wohnungen in ganz Cherson ein“, sagte der Informant.

Source

Auch Lesen :  China: Protest gegen Corona-Politik erreicht Shanghai

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button