Salzsäure abgepumpt – Bahnstrecke bei Gau-Algesheim wieder frei – SWR Aktuell

Abgesehen von den Baustellen ist die Bahnstrecke zwischen Mainz und Koblenz wieder frei. Am Bahnhof in Gau-Algesheim tropfte seit Donnerstagmorgen ätzende Salzsäure aus dem Waggon – jetzt wurde sie abgepumpt.

Die Salzsäure wurde am Donnerstagabend für fünf Stunden in einen privaten Lastwagen aus Nordrhein-Westfalen gepumpt. Die Polizei sagte, der Fall sei am frühen Freitagmorgen ohne Zwischenfälle abgeschlossen worden.

Der Zug wurde einige hundert Meter vom Bahnhof entfernt und der defekte Container mit einem Kran auf einen LKW verladen. Die erste Untersuchung zeigte keine äußeren Wirkungen. Als mögliche Ursache wird ein verschlissenes Auslassventil im Vorratsbehälter angesehen. Genauere Kontrollen werden in den nächsten Tagen durchgeführt.

Auch Lesen :  Volker Wissing im "Frühstart": "Deutschland ist in die Jahre gekommen"

Der Bahnhof Gau-Algesheim wurde aus Sicherheitsgründen geräumt

Der Bahnhof in Gau-Algesheim wurde am frühen Donnerstagmorgen aus Sicherheitsgründen geräumt und ein großes Areal abgesperrt, nachdem offenbar ein Waggon mit der Chemikalie ausgelaufen war.

Nach Angaben der Bundespolizei konnte das Leck, aus dem die Salzsäure tropfte, trotz intensiver Suche zunächst nicht gefunden werden. In dem Kesselwagen befanden sich laut Kreisverwaltung Mainz-Bingen 24.000 Liter Säure.















Anwohner sollten Türen und Fenster schließen

Anwohner von Gau-Algesheim wurden aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten – zunächst nur Anwohner zwischen der L420 und der Bahnlinie, dann jene auf der anderen Seite der Bahnlinie. Nach Angaben der Kreisverwaltung wurde in der Stadt jedoch kein Schadstoff-Verdachtswert gemessen.

Auch Lesen :  Dublin-Regeln: Deutschland gelingt nur selten Rücknahme von Flüchtlingen durch andere EU-Länder

Für die Bevölkerung bestehe keine Gefahr

Feuerwehr, Polizei, Zivilschutz und weitere Mitarbeiter der Kreisverwaltung Mainz-Bingen waren am späten Donnerstag noch mit rund 90 Personen vor Ort. Unterstützt werden die Retter vom DRK in Mainz-Hechtsheim. Nach Angaben der Bundespolizei gab es nach aktuellem Kenntnisstand keine Verletzten.

Auch Lesen :  Beitrags-Check 2023: Welche Krankenversicherung ist 2023 am günstigsten?

Umleitung der Fernverkehrszüge auf das rechtsrheinische Ufer

Nach Angaben der Deutschen Bahn wurden Fernzüge zwischen Mainz und Koblenz auf die andere Rheinseite umgeleitet. Betroffen war auch der Regionalzug RE2 von Süwex, der zwischen Koblenz und Frankfurt verkehrt.

Auch andere Regionalverkehre, die normalerweise durch Gau-Algesheim verkehren, hatten Ausfälle und Verspätungen zu verzeichnen.

RLP

Ihr morgendlicher RLP-Newsticker (Bild: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Was ist über Nacht in Rheinland-Pfalz passiert? Was passiert morgens? Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem RLP-Newsticker!
mehr…


Guten Morgen RLP

SWR1 Rheinland-Pfalz

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button