Ransbach-Baumbach im “Flippers” Taumel: Olaf begeisterte Jung und Alt

Neuigkeiten vom 13.11.2022


Von Wolfgang Rabsch

Was war gestern Abend (12.11.) in Ransbach-Baumbach los? Auch Rathauschefin Sabine Hilbrecht und der Bürgermeister der Stadt Ransbach Baumbach sowie der Bürgermeister der Gemeinde Michael Merz zeigten sich fassungslos, aber im positiven Sinne. Grund: Olafs musikalischer Auftritt aus „Flippers“.





Olaf inspirierte Jung und Alt gleichermaßen unermesslich.

Ransbach-Baumbach. „Wir haben in unserer Halle schon viel erlebt, aber diese Atmosphäre ist einzigartig. Die Leute feiern so, wie man es selten sieht“, war man sich einig.

Was ist der Grund für die Freude der Verantwortlichen?
Olaf Malolebski, Mitglied der berühmten deutschen Band „Die Flippers“, die sich 2011 auflöste, wurde in Ransbach-Baumbach geehrt. Die „Flipper“ zählen zu Recht zu den erfolgreichsten Interpreten deutscher Schlagermusik aller Zeiten. Millionen verkaufte Alben und CDs, sowie unzählige Fernsehauftritte bei all den bekannten Shows und ausverkauften Tourneen machten Flippers zu absoluten Superstars der deutschen Musikszene. In den 40 Jahren ihres Bestehens haben „Flipper“ längst Kultstatus erlangt.

Aus diesem Grund fand in der Stadthalle ein Mehrgenerationenkonzert statt. Ohne Übertreibung lag die Altersspanne zwischen Ü20 und Ü80. Bemerkenswert ist in der Tat, dass die Mehrheit der rund 600 Besucher der jüngeren Generation angehört. Viele Fangruppen haben sich für das Event im Flipper-Stil verkleidet. Mit glänzenden, bunten Jacken oder T-Shirts bedruckt mit Dingen wie Olaf und „Flossen“.

Auch Lesen :  Formel 1 träumt von Porsche: Gerüchte um Williams

Vor Konzertbeginn standen mehrere hundert Menschen vor dem Rathaus und stimmten sich mit „Kriegsgesängen“ ähnlich wie auf einem Fußballfeld auf das Konzert ein. Als Olaf die Bühne betrat, brach in der fast ausverkauften Stadthalle unbändiger Jubel aus. Augenzeugen werden bestätigen, dass ab der ersten Sekunde des umjubelten Konzerts eine sensationelle Stimmung aufkam. Eine Kombination aus Oktoberfest, Karneval und Ballermann rockte das Rathaus. Begeisterte Fans feierten nicht nur Olaf, sondern auch sie. Jeder Song der beispiellosen Erfolgsgeschichte von „Flippers“ wurde lautstark aus Hunderten von Kehlen gesungen. Es hielt fast niemanden auf den Sitzen, weil die Energie, die von der Bühne ausging, irgendwie verändert werden musste. Das Rathaus wurde buchstäblich in einen Kessel verwandelt, in dem die Menschen sangen und tanzten, um eine Raserei zu erzeugen. Auch auf der Galerie gab es genügend Gespräche, um sich um einen Standard zu kümmern.

Schlag auf Schlag erbebte die Arena
Soviel zum äußeren Aufbau. Auch die Musik, wegen der die Leute eigentlich ins Rathaus gekommen sind, soll thematisiert werden. Ohne Pause schlug Olaf aus “Flippers” nacheinander ein: “Don’t Cry, Little Eva”, “Red Sun of Barbados”, “But You’re Only Here for Me Once”, “We Give Thanks. – 40 Years of Flippers“, „Lotus Flower“, „Mexico“, „Chocolate Heart“, „1000 Red Roses“, „Love Is More Than One Night“, „Malaika“, „Bolero“ und und und .

Auch Lesen :  GNTM-Zicke soll ins Dschungelcamp ziehen: Sie sorgte schon bei "Kampf der Realitystars" für Zoff!

Olaf organisierte den Abend jedoch nicht alleine, unterstützt wurde er von seiner Tochter, die sich mit ihrem Künstlernamen Mia Malo mittlerweile einen Namen in der Szene gemacht hat. Berührend war die Intensität des Vater-Tochter-Duetts, bevor Mia mit ihrem Solo-Auftritt mit etwas rockigeren Titeln das Publikum in Rage versetzte. Totten Hosens „Days Like This“, „Tonight I Have a Headache“ (Andrea Berg), „Mendocino (Michael Holm), „A New Love Is Like a New Life“ (Jürgen Markus) zitterten und bewiesen, dass sie es auch kann.

Zurück zum Publikum: Eigens für das Konzert war eine Gruppe junger Flipper-Fans aus Ingolstadt angereist. Bunte Jacken aus Hessen vom Sportverein FCD Schwarz-Weiss Dorndorf. Schöne Jugend aus Hardenfels erschien fast vollständig. Alle hatten nur eines zu sagen: „Feiern bis der Arzt kommt“.

Berührend war ein Gespräch, das WW-Curier mit einer Frau führte, die eine behinderte Frau zum Konzert begleitete. Ute aus Höhr-Grenzhausen sagte: „Wenn ich sehe, wie glücklich Martina ist, die normalerweise in einer Einrichtung ist, kann ich nur sagen: Der Abend hier ist für Martina mehr als ein Therapietag. Sie tanzt gerne, wedelt mit den Armen, als wäre sie verändert worden. Sie strahlt vor Glück und das bereitet mir unaussprechliche Freude.“

Auch Lesen :  Silvia Wollny meldet sich nach "leblos hängendem Arm" mit Update: Schmerzen immer noch "extrem"

Als Olaf das Ende des Konzerts verkündete, strömten die Massen auf die Bühne, die Schläger belagerten sie wie immer und forderten Zugabe um Zugabe. Was folgte, war vielleicht die längste Zugabe aller Zeiten, denn sie dauerte eine halbe Stunde.

Sterne zum Anfassen
Olaf und seine Tochter Mia sind Stars zum Anfassen, wie sie bei der Autogrammstunde im Foyer bewiesen. Hunderte von Fans standen nach dem Konzert Schlange, um Autogramme zu geben oder Fotos mit ihren Liebsten zu machen. Alle Wünsche wurden geduldig erfüllt, aber am Ende gab es noch eine Änderung an einer Stelle. Der grandiose Auftritt von Olaf und seiner Tochter wird noch lange in Erinnerung bleiben. Das Publikum wird in seiner Einführungsrunde viel zu sagen haben. (Wolfgang Rutsch)


Ort: Ransbach-Baumbach & Umgebung

Jetzt Fan der Lokalausgabe von WW-Kurier.de Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button