„Promi Big Brother“: Der erste Kandidat flüchtet aus dem Haus | Unterhaltung

Er hat genug von “Promi Big Brother”. |

Der erste Kandidat rennt von zu Hause weg

Er hielt es nicht mehr lange aus.

„Promi Big Brother“ startete am Freitagabend mit den Zoffs. Parfümexperte Jeremy Fragrans (33) war besonders wütend und trieb Influencerin Valentina Toronina (22) an den Rand des Wahnsinns. Michaela Shaffer, 39, nutzte die Fernsehzeit gerne, um ihre brandneuen Brüste zu zeigen.

Auch Lesen :  Sängerin ist unheilbar krank: Céline Dion gibt Schockdiagnose bekannt

Und auch Boyband-Star Jay Khan, 40, hat sich vertan: Er gab zu, dass er die Gruppe an dem ein oder anderen seiner wilden Tage als Popstar auf sein Hotelzimmer mitnehmen wollte. Und dann war es soweit DSDS-Dauerkandidat Mendares Baxi (38) ist das Sorgenkind: Nach dem ersten Spiel scheiterte der Unterhaltungszyklus. Ein Notarzt musste sich um den gebrechlichen Promi kümmern.

Auch Lesen :  Evelyn Burdecki und Stefan Mross gemeinsam in München unterwegs

Am Samstag verkündete Ch.1 kurz vor der nächsten Folge via Instagram die nächste Hiobsbotschaft: Ein Promi hatte sich freiwillig entschieden, das Haus zu verlassen!

Inhalte von Instagram finden Sie hier

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um Inhalte auf Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu verlinken oder anzuzeigen.

Um wen es dabei geht, will der Sender nicht verraten – doch die Fans sind schon jetzt massiv verwirrt. Ist Menderes zu geschlagen, um weiterzumachen? Wird Jeremy Fragrance nach dem gestrigen Skandal vertrieben? Oder mag der elegante Verkoster die Gesellschaft der schönen rustikalen Stube nicht?

Hass Hass gegen Jeremy Fragrant

Nach wenigen Minuten war klar: Die heiße Stimmung hatte sich nach dem Eklat der ersten Folge nicht beruhigt. Valentina wurde noch aufgebrachter und nervöser, als Jeremy das Essen mit einer Gabel umrührte: „Hör auf, unser Essen anzufassen. Normalerweise esse ich nicht. Ich finde den Typen ekelhaft und will das nicht!“ Sie nannte den Influencer auch ein „Ar***loch“ und nahm das ohne mit der Wimper zu zucken in Kauf. Jai Khan mischte sich ein: „Er tickt komisch. Du bist jetzt so angewidert von ihm!”

Jeremy weigert sich, gerochen zu werden.

Jeremy weigert sich, gerochen zu werden.

Foto: SAT.1

Als Jeremy sich ins Raucherzimmer zurückzog, hatte Sam Dylan (31) bereits Tränen in den Augen: „Er ist ein Mann. Er kann sich nur bis zu einem gewissen Punkt mit Worten wehren.“ Valentina fühlte sich jedoch nicht nur perfekt, sondern auch als überlegene Realistin: „Er will Sympathie von allen bekommen. Aber das kann er nicht mit Valentina, der Trash Queen!“ Die Parfüm-Influencerin überwand Hass durch Meditation – aber sie ließ sich davon nicht aus dem Haus treiben. Ein anderer Bewohner schlug das Segel.

Valentina Toronina neckt Jeremy Scent

Valentina Toronina neckt Jeremy Scent

Foto: SAT.1

Genug von dieser Popularität!

TV-Versicherungsdetektiv Patrick Huffen (52) ist derjenige, der kurz darauf eintrifft. Er fühlte sich überfordert: “Ich habe die ganze Situation unterschätzt. Es ist sehr schwer für mich, für meine Seele. Big Brother ist sehr stark und ich bin sehr schwach.” Damit war er der erste Kandidat, der das Haus verließ.

Hufen verabschiedet sich von den anderen Bewohnern

Hufen verabschiedet sich von den anderen Bewohnern

Foto: SAT.1

Gestern wurde “Big Brother”-Boxenmanager Rainer Gottwald (56) in eine unbekannte Luxuswohnung geschickt, ohne nach Hause zu gehen. Der dritte Wohnbereich ist den Bewohnern nicht bekannt. So sorgte der Kuchenleck-Kampf zwischen Michaela Shaffer (39) und Diana Schell (52) für eine Mega-Überraschung: Schell verlor, wurde aber nicht rausgeschmissen, sondern durfte zu Rainer auf die Luxusetage.

Schauspielerin Katie Karanbauer (59) wiederum ging vom Dachboden in die Garage – und sorgte für erste Tränen im Haus. Sam Dylan vermisst seine Mitbewohnerin schon jetzt schrecklich: “Sie war nicht lange hier, aber sie hat mich sehr unterstützt.”

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button