Mercedes E Klasse W213 Probleme

Mercedes E Klasse W213 Probleme – Die Mercedes-Benz E-Klasse ist eines der Flaggschiffe des Stuttgarter Autobauers. Die Oberklasse-Limousine wird seit 1984 produziert und befindet sich nun in der fünften Generation. Dieser Wagen ist nicht nur als Firmenwagen beliebt, sondern auch bei normalen Leuten sehr beliebt.

In fast 40 Jahren hatten Autobesitzer viele gute Zeiten, aber auch Probleme mit der Mercedes E-Klasse. Obwohl die Limousine als Dauerläufer gilt, sind ihre Schwächen und häufigen Probleme selten.

Mercedes E Klasse W213 Probleme

Worauf sollten Autobesitzer also achten, wenn sie ihre Mercedes E-Klasse in die Garage stellen oder sich ein Gebrauchtwagen kaufen möchte?

Mercedes E Klasse W213 (2016): Gebrauchtwagen, Stärken, Mängel

Diese Fragen beantwortet das Team. Unsere Experten kümmern sich um die Technik der Mercedes E-Klasse und spüren häufige Fehler auf. Mit Hilfe von Autobesitzern, Werkstätten und Prüforganisationen sind wir den häufigsten Problemen auf den Grund gegangen.

Können Sie etwas beitragen und anderen Schülern helfen? Wir bitten Sie daher, Ihr Wissen über die Mercedes E-Klasse am Ende des Artikels zu hinterlassen.

Die aktuelle Mercedes E-Klasse Baureihe ist bis 2016 im Angebot. Neben Limousine (W213), Kombi (S213), Coupé (C238) und Cabriolet (A238). Es gibt auch eine All-in-One-Version (X213) auf Basis des T-Modells.

Mercedes verwendete die MRA Modular-Plattform für diesen Modelltyp. Dank der Verwendung von Aluminium statt Stahl konnte das Modell im Vergleich zum Vorgänger um bis zu 100 Kilogramm reduziert werden. Für 2020 ist ein Facelift geplant.

Die Neue E Klasse Von Mercedes

Im ersten Benziner von 2019 verbaut Mercedes vier Zylinder der Baureihe M274, die in der Vergangenheit zum Einsatz kamen. In späteren Jahren wurde dieser Motor durch einen fortschrittlicheren Benzinmotor der M264-Serie ersetzt.

Unsere Recherchen haben ergeben, dass alle vier Zylinder keine gemeinsamen Probleme haben und nur wenige Schwächen zeigen, auch in puncto Nutzung.

Das gilt auch für die beiden V6-Benziner mit den Codes M276 und M256, die bisher noch nicht zu sehen waren. Insbesondere das Zeitreihenproblem gehört der Vergangenheit an. Wir werden sehen, ob die V6-Motoren dem Verschleiß standhalten.

Im Gegensatz zu einem Benzinmotor hat ein Dieselmotor viele Fehler und Komplikationen. In diesem Sinne ist es wichtig, die hohe Temperatur im Maschinenraum zu berücksichtigen, die aufgrund eines Problems mit der Kühlpumpe auftritt.

Mercedes E Klasse: Schwachstellen & Probleme

Dies verursacht einen Kühlverlust, aber auch die elektrochemische Reaktion verschiedener Komponenten. Das bedeutet, dass die Möglichkeit eines Brandes nicht ausgeschlossen werden kann. Betroffen sind Vier- und Sechszylindermotoren der Baureihe OM656.

LESEN:  Mercedes München Arnulfstraße öffnungszeiten

Schwachpunkt ist nun, dass Mercedes die Waffe fertig hat. Dies hat zu erhöhtem vorzeitigem Verschleiß oder sogar zu Defekten durch Schnitte und Risse geführt.

Seit Juni 2018 verbaut Mercedes einen geänderten Kipphebel, daher sind nur vier Zylinder (OM654) bis 80278366 von diesem Problem betroffen.

Schwächen im Haupttest wollen wir nicht verheimlichen. Die Baureihe 213 erntete viel Kritik für ihre Achskonfiguration, insbesondere die Doppelquerlenker-Vorderachse. Die Kabel, das Lenkrad und die Lichter sind fast unsichtbar.

Mercedes E Klasse Test: Riesen Display Und Clevere Touchcontrols

Die Fußbremse tut ihren Dienst, aber die Feststellbremse sprengt den E-Klasse-Standard. Gerade bei Automatikautos gibt es hier viele Fehler. Konzept: Viele Fahrer benutzen die Position P, aber es gibt keine Bremse, wenn das Auto steht.

Gute Worte zum Schluss: Die Mercedes E-Klasse hat wenig Spritverlust, fast keine Mängel bei Gas- und Abgastests. Damit erreicht die Mittelklasse-Limousine eine überdurchschnittliche Leistungsbewertung.

Die Mercedes E-Klasse ist bekannt für ihre vielen Technologien. Moderne Maschinen funktionieren jedoch nicht immer so, wie sie sollten.

Wir haben mit vielen Besitzern gesprochen, die Infotainment- oder Assistenzsysteme haben, die nicht funktionieren. Daher kann nur eine autorisierte Werkstatt helfen, zum Beispiel das Navigationssystem zu erneuern.

Mercedes E 220d (w213): Alltagstest, Fahrbericht, Daten

Noch schlimmer sind Smartphones, die sich problemlos verbinden lassen. Es ist auch möglich, dass die GPS-Antenne am linken Außenspiegel nass ist und ein falsches Signal sendet.

Apropos schlechte lokale Daten: SD-Kartenlaufwerke können Softwarefehler haben. Bitte beachten Sie den entsprechenden Rückruf.

Ein Blick in die Übersichtsliste des ADAC zeigt, dass die Mercedes-Benz E-Klasse in ihrer Historie viele Rückrufaktionen hinter sich hat. Einige davon wirken sich auch auf die Baureihe 123 aus, sodass das Hauptereignis derzeit nicht erwähnt wird.

Der Airbag wurde mehrfach überprüft, u.a. wegen fehlender Sitzsteuerung, also gab es ein Problem mit dem Airbag selbst.

Mercedes E Klasse W213 / S213 Gummi Fussmatten Kaufen

Darüber hinaus veranlassten die Sitzverriegelungen, Wassereinbruch in der Vordertür und ein defekter Scheibenwischermotor den Hersteller zum Eingreifen. Die Brandgefahr steigt durch verschiedene Undichtigkeiten, unter anderem am Turbolader und diversen Kraftstoffleitungen.

Die Mercedes-Benz E-Klasse der Baureihe W212 repräsentiert die vierte Generation der beliebten Mittelklasse-Limousine.

Änderungen gab es nicht nur in der Optik, sondern auch in technischer Hinsicht, darunter ein aktualisierter Motor.

Anders als bisher gab es neben Limousine (W212) und Kombi (S212) auch Coupé (C207) und Cabriolet (A207), wobei die Baureihe 207 und der Nachfolger der CLK-Klasse getrennt waren.

Maxton Design Spoiler Lippe Für Mercedes E Klasse W213 Amg L

Unsere Recherchen haben ergeben, dass die Mercedes E-Klasse der vierten Generation sehr zuverlässig ist und nur wenige Mängel aufweist. Viele Besitzer haben jedoch Probleme mit der Backup-Batterie gemeldet.

LESEN:  Mercedes Cla 250 Coupe

Beim alten Modell konnte Wasser in den Radarsensor eindringen und den Blindenassistenten blockieren.

Airmatic-Federungsprobleme und Kühlverlust durch eine undichte Wasserpumpe sind in der W212-Serie üblich. Daher ist es wichtig, die Motortemperatur zu kontrollieren, um kostspielige Schäden zu vermeiden.

Bis zum Facelift hat der Vierzylinder-Ottomotor M271 EVO bereits in der dritten Generation für Probleme gesorgt. Neben der Steuerkette, die sich oft dehnt und zu Motorschäden führt, gelten die Nockenwellenräder als schwach.

Mercedes Nachrüstungen, Reperaturen Und Coding

Seit Januar 2013 wird die Motorenbaureihe M274 verbaut. Steuerkettenprobleme werden seltener, aber viele Arten von Schäden können nicht ignoriert werden. Sorgfältige Pflege und regelmäßige Kontrollen sind unerlässlich.

Das gilt auch für den V6-Serienbenziner M272, der viele Probleme hat, darunter die Ausgleichswelle des Kettenrads. Autobesitzer sollten sich jedoch auf Störungen bei Hochdruckpumpen, Einspritzdüsen und NOx-Sensoren einstellen.

2011 wurde der Motor durch den Nachfolger der Baureihe M276 ersetzt. Seit 2014 gibt es ein Problem mit dem Kettenspanner, der zu wenig Öl hatte und dadurch die Steuerkette dehnte, was zu einem Motorschaden führte.

Achten Sie daher bei diesem Sechszylinder- und V8-Motor (M278, M156 und M157) auf die Vibration der Kette, insbesondere beim Kaltstart, um mögliche Schäden zu vermeiden.

Test Mercedes E Klasse (w 213): Verbrauch, Daten, Preis I Adac

Ein weiteres Problem ist die Kolbenneigung, also das seitliche Spiel zwischen Kolben und Zylinder, das zu Motorschäden führt. Mercedes-Besitzer sollten sich des erhöhten Kraftstoffverbrauchs und des plötzlichen Leistungsverlusts bewusst sein.

Natürlich sind auch Dieselmotoren vor Problemen nicht gefeit. Der Vierzylindermotor OM651 ist für seine Raffinesse bekannt und seit 2011 werden Piezo-Injektoren verbaut.

Neben der Steuerkette, die beim Diesel nicht zu vergessen ist, gibt es einen Effekt bezüglich der Gasemissionen. Workshop hat bereits Kunden angerufen, die von dem Update betroffen sind. Andernfalls besteht die Gefahr, dass die TÜV-Plakette bei der nächsten Gasprüfung entwertet wird.

Was ist mit der Dieselserie OM642 V6? Wie bei der dritten Generation, die auf dem gleichen Motor läuft, gibt es ein Kühlölleck, das zu einem Schaden am EKAS-Stellmotor führt, und ein Problem mit den Hauptkurbelwellenlagern.

E Klasse Limousine Von Mercedes Benz Nicht Mehr Bestellbar

Die Website des Kraftfahrt-Bundesamtes enthüllt die Schwachstelle der Mercedes E-Klasse. Einige Autobesitzer mussten in die Werkstatt, weil der Ölschlauch nicht dicht genug war.

LESEN:  Mercedes Cla 250 Coupe

Darüber hinaus müssen Besitzer einiger Dieselmodelle in eine Werkstatt gehen, um ein Upgrade installieren zu lassen, das “unerlaubte Verringerungen der Effizienz des Abgasreinigungssystems” beseitigt.

Die Baureihe W211 oder S211 (Kombi) ist die dritte Generation der Mercedes-Benz E-Klasse. Das Modell wurde von Frühjahr 2002 bis Anfang 2009 gebaut bevor der Ventilator auf den Markt kam. Summer feierte sein Debüt im folgenden Jahr, Anfang 2003.

Interessant: Die Baureihe W211 ist die letzte Generation mit einem V8-Dieselmotor, der im nächsten Modell nicht enthalten ist. Im Juni 2006 gab es ein Facelift.

Zetsches Dreckiges Erbe: Illegale Software Stellt Daimler Vor Probleme

Die Mercedes E-Klasse ist mit der semiaktiven Luftfederung Airmatic Dual Control erhältlich. Auf jeden Fall müssen wir hier aufpassen, denn der Druckluftbehälter lässt mit dem Alter nach. Der Austausch kann durchgeführt werden, ohne die gesamte Hinterachse auszubauen, was sich als teuer erwiesen hat.

Wenn das ganze System nicht funktioniert, liegt es an Problemen mit dem Airmatic-Kompressor, der aus verschiedenen Gründen viele Ausfälle verursacht. Wer kein Auto mit Luftfederung kaufen muss, fährt besser ohne.

An der Hinterachse eines Kombis, also eines Serienkombis, ist serienmäßig eine Luftfederung mit Niveauregulierung verbaut. Autokäufer kommen hier um Technik nicht herum.

Der dritte Motor der Mercedes E-Klasse ist bekannt für seine Schwächen. Der Motor der Baureihe M271, verbaut unter anderem am E200 Kompressor, hat oft Probleme mit der Steuerkette.

Neue Mercedes E Klasse W213 (autonomer) Fahrbericht

Es ist nicht zu leugnen, dass sich die Kette dehnt, dadurch springt und zu Motorschäden führt.

Achten Sie also auf das berühmte Klappern der Steuerkette. Regelmäßiges Testen wird empfohlen. Wenn die Kette ersetzt werden muss, müssen auch die Nockenwellenräder ersetzt werden. Auch hier zeigt sich eine zunehmende Alterung.

Apropos Nockenwelle, wir haben aus mehreren Quellen gehört, dass möglicherweise ein Leck am Magnetventil des Nockenwellenverstellers vorliegt.

Im schlimmsten Fall gelangt das Öl in das Motorsteuergerät und verursacht teure Schäden. Daher ist rechtzeitiges Handeln wichtig, ebenso wie das Ölen des Tragkabels.

Carbon Motorhaube Transparent Motorhaube Für Benz E Klasse W213 E250 E350 E43 E63 Amg 2016 2017 2018 Körper Kits|kapuzen|

Weitere Probleme sind mit dem V6-Benziner der Baureihe M112 zu vermelden.

Neue e-klasse w213, mercedes w213 probleme, mercedes e klasse w213 motoren, mercedes e 220 d w213 probleme, e klasse w213 t modell, e klasse w213, winterreifen e klasse w213, e klasse w213 motoren, mercedes benz e klasse w213, mercedes e klasse w213, neue mercedes e klasse w213, mercedes e klasse w213 amg