Jeder dritte Mensch in Deutschland war schon von Cyberkriminalität …

Frankfurt (OTS) –

Continental wurde kürzlich Opfer eines großen Hackerangriffs mit Lösegeldforderungen. Cyberkriminalität ist jedoch nicht nur ein Thema, das Unternehmen betrifft: Fast jeder Zehnte in Deutschland hat schon einmal seinen E-Mail-Account gehackt oder sein Passwort gestohlen (jeweils 9 Prozent). 10 Prozent der Deutschen hatten bereits einen Virus auf ihrem Computer. Im Allgemeinen hat jeder Dritte schon einmal eine Form von Cyberkriminalität erlebt [1]. Das zeigt die aktuelle Umfrage des digitalen Versicherungsmanagers CLARK (https://www.clark.de/) in Zusammenarbeit mit YouGov anlässlich des „Tag der Computersicherheit“ am 30. November. Im Rahmen der Studie berichten 8 Prozent der Menschen in Deutschland, dass ihre Social-Media-Konten bereits gehackt wurden. Dabei werden junge Menschen zwischen 25 und 34 Jahren besonders häufig Opfer von Hackern (19 Prozent).

Cyberkriminalität kann schwerwiegende Folgen haben

Es gibt immer mehr Smartphones und Computer auf der Welt, wodurch auch die Zahl der kriminellen Aktivitäten im Internet zunimmt. Die Besonderheit der Cyberkriminalität besteht darin, dass Kriminelle von überall auf der Welt operieren und verschiedene Tricks anwenden können, um von Verbrauchern oder Unternehmen reich zu werden. Die wohl gefährlichsten Angriffe aus dem Internet erfolgen mittels Computerviren und Trojanern. Mit dieser Art von Malware stehlen Kriminelle Bankdaten, Passwörter oder sogar ganze Identitäten. Der (finanzielle) Schaden kann schließlich enorm und umfangreich sein. Eine Cyber-Versicherung kann sinnvoll sein, um sich vor den Folgen von Online-Kriminalität zu schützen.

Auch Lesen :  Warum der Oktober so warm ist & Aussichten für November

Cyber-Versicherung: sinnvoll oder überflüssig?

Ob Internet-Schutzbrief, Internet-Versicherung oder Cyber-Versicherung – immer handelt es sich um Produkte zum Schutz vor den finanziellen Folgen von Cyber-Kriminalität. CLARK-Experten wissen: „Der Schutz vor Kriminalität im World Wide Web ist absolut sinnvoll. Allerdings ist hier nicht immer eine separate Cyber-Versicherung notwendig. Auch Internetkriminalität ist durch viele moderne und umfassende Haftpflicht-, Hausrat- und Rechtsschutzversicherungen abgedeckt. Doch selbst im besten Fall schützt jede dieser Richtlinien nur vor einer Teilmenge der Cyberkriminalität. Für einen vollständigen Schutz sind alle drei Versicherungen notwendig.

Auch Lesen :  Käßmann: Julia Hamburg kann Aufsichtsrat von VW nur guttun | NDR.de - Nachrichten - Niedersachsen

CLARK-Experten wissen außerdem: „Wenn Sie oder jemand in Ihrer Familie Opfer von Cybermobbing sind, unterstützt Sie auch die Cyber-Versicherung (https://www.clark.de/cyber-versicherung/). Eine Cyberversicherung kann hier rechtlich und psychologisch beraten. Eine Cyber-Versicherung kann auch dabei helfen, Daten nach einem Hack zu schützen oder rufschädigende Inhalte aus dem Internet zu entfernen. Eine unabhängige Beratung zum Schutz vor Cyberkriminalität ist angesichts der aktuellen Richtlinien in jedem Fall sinnvoll.“

[1] Die verwendeten Daten basieren auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH zwischen dem 7. und 13. September 2022 mit 1.061 Befragten. Die Ergebnisse wurden gewichtet und repräsentieren die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.

ÜBER CLARK

CLARK, der führende Versicherungsmanager, bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, ihre Versicherungen digital zu verwalten, zu vergleichen und zu erweitern. Mehr als 500.000 Kunden nutzen bereits die smarten Algorithmen und die individuelle Beratung durch Versicherungsexperten von CLARK. CLARK im Juni 2015 Dr. Christopher Oster, Steffen Glomb, Dr. Gegründet von Marco Adelt und Chris Lodde. An den vier Standorten des Unternehmens in Frankfurt am Main, Berlin, Püttlingen und Wien beschäftigt Insurtech insgesamt mehr als 400 Mitarbeiter.

Auch Lesen :  Diese 12 Arten werden oft unterschätzt

Kontakt:

Nachrichtenredaktion: KLAR
Pressekontakt: CLARK-Presseteam
[email protected]

Darlehen

Bildquelle: Neue repräsentative Studie zeigt: Jeder Dritte in Deutschland wurde bereits Opfer von Cyberkriminalität / Mehr Text via Ots und www.presseportal.de/nr/139186 / Die redaktionelle Nutzung dieses Bildes ist unter allen genannten Nutzungsbedingungen gestattet und danach kostenfrei aufladen. Veröffentlichung nur mit Bildrechtevermerk.
Textquelle: Clark Deutschland GmbH, die Nachrichten werden von aktuell übermittelt
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/139186/5378073

Clark Deutschland GmbH: Neue repräsentative Studie zeigt: Jeder Dritte in Deutschland ist an Cyberkriminalität beteiligt...

Presseportal

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button