Harte Vorwürfe gegen Netflix erhoben – Serien-Macher reagieren

Kurz nach der Veröffentlichung der neuen Erfolgsserie "1899" Netflix droht Anklage

Kurz nach der Veröffentlichung der neuen Erfolgsserie „1899“ sieht sich Netflix Vorwürfen ausgesetzt.Bild: Netflix

Streamen

Jennifer Ulrich

Nach „Dark“ haben die Serienschöpfer Baron Bo Oder und Jantje Fries ihren nächsten Hit abgeliefert: Kurz nach der Veröffentlichung auf Netflix führte „1899“ die Charts des Streamingdienstes an. Doch nun wird die Freude etwas getrübt: Die brasilianische Autorin Mariana Cognin sagt auf Twitter, „1899“ sei stark von ihrer Science-Fiction-Komödie „Black Silence“ kopiert worden. Es wurde 2016 veröffentlicht.

„1899“: Hat Netflix geklaut?

In einem langen Thread auf der Social-Media-Plattform diskutiert Cognin mögliche Parallelen zwischen „Black Silence“ und „1899“. Sie sei „schockiert“ über die Ähnlichkeiten. Er beschuldigte die Streaming-Firma, die neue Serie seiner Arbeit zu ähnlich zu machen – aber vielleicht ein bisschen zu viel. Zu diesem Schluss kommen zumindest auf Reddit diverse Fans.

Auch Lesen :  "7 vs. Wild"-Star Nova weint bitterlich vor der Kamera – Fans spotten

Auf Twitter verlinkt der Künstler auf seine eigenen Bilder und Screenshots von „1899“, um seinen Standpunkt zu untermauern. Tatsächlich: Visuelle Überschneidungen – etwa das Pyramidenmotiv und die Dreiecke in den Augen der Figuren – sind nicht von der Hand zu weisen.

Mariana Cagnein ging sogar noch weiter und beschuldigte Netflix, den Inhalt der Geschichte zu kopieren. Er bezieht sich auf mysteriöse Ereignisse auf einem Schiff oder Raumschiff, die in beiden Geschichten vorkommen. Beide Orte werden von Menschen aus verschiedenen Ländern bewohnt.

Auch Lesen :  20 Jahre Leinwand-Abstinenz: "Shining"-Star Duvall gibt Horror-Comeback

Vorwürfe gegen Netflix: Das sagen Serienproduzenten und Fans

Die meisten Leute auf „Reddit“ kommen zu einer nüchternen Einschätzung und werden vom Netflix-Plagiatsvorwurf größtenteils freigesprochen. Zum Beispiel besteht ein Benutzer darauf, dass die Pyramide in den Comics zu prominent ist. Umgekehrt geht es bei „Black Silence“ anders als bei „1899“ nicht um Gedächtnismanipulation und alte Technologien. Insofern seien die Vorwürfe des Autors haltlos, sagt “litluska”.

Ein anderer User kann sich Mariana Cognins Sichtweise nur anschließen und schreibt: „Wenn sie die Show gesehen hat, sollte sie wissen, dass die Ähnlichkeiten oberflächlich sind.“ Außerdem greift „1899“ einige der beliebtesten Motive des Science-Fiction-Genres im Allgemeinen auf. Es ist sehr schwer zu beweisen, dass „Black Silence“ tatsächlich ein Plagiat war.

Auch Lesen :  „Promi Big Brother“: Der erste Kandidat flüchtet aus dem Haus | Unterhaltung

Baran Bo Oder und Jantje Fries haben sich übrigens inzwischen zu den Vorwürfen geäußert. In einem Post auf Instagram behaupten die Verantwortlichen, noch nie etwas von dem Comic gehört zu haben. Außerdem ist “1899” seit Jahren in Arbeit – anscheinend ist “Black Silence” auf dem Markt.

Prinz Harry und Prinz Andrew gehören definitiv zu den Royals, die die negativsten Schlagzeilen bekommen. Obwohl beide offiziell von ihren königlichen Pflichten entbunden sind, sind sie aufgrund ihrer Verwandtschaft und ihrer Titel immer noch eng mit der königlichen Familie verbunden.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button