„Goodbye Deutschland“-Star Lisha hat schon 21 Kilo verloren

  1. tz
  2. Sterne

Erstellt:

Von ihm: Jonas Erbas

teilen

Lisha hat in den vergangenen Monaten stolze 21 Kilo abgenommen. Dafür folgte der „Goodbye Deutschland“-Einwanderer einem radikalen Diätplan. Das Abnehmen hatte jedoch unerwünschte Folgen.

Mallorca – Nach ihrem Umzug nach Mallorca gehören Lisha und Lou zu den wiederkehrenden Stars von Goodbye Deutschland. Das YouTuber-Paar hat auf der sonnigen Baleareninsel nicht nur ein neues Zuhause gefunden, sondern auch seinen Lebensstil radikal verändert. Vor allem die 36-Jährige hat in den letzten Monaten eine erstaunliche Wandlung durchgemacht – mit ungewollter Nebenwirkung!

Lisha wiegt nur noch 57 Kilogramm – “Goodbye to Germany”-Star trauert nach Diät ihrem Hintern nach

Um einfach abzunehmen, verwies das drittplatzierte „Sommerhaus der Stars“ 2020 auf eine umstrittene Diätmethode, die nicht gerade empfehlenswert war: Lisha nahm Appetitzügler und aß nur Obst – in der Folge war die 36-jährige Old Elder verlor nur 21 Kilogramm, was kurzfristig am meisten ist. Aus medizinischer Sicht ist dies jedenfalls nicht ratsam.

Auch Lesen :  Jeder dritte Mensch in Deutschland war schon von Cyberkriminalität ...
In nur wenigen Wochen nahm Lisha 21 Kilogramm ab: „Natürlich ist mein Bauch komplett weg, ich war sehr berühmt dafür“, sagte sie im Interview mit RTL © Screenshot/RTL/rtl.de

Mit den Folgen seines Gewichtsverlusts von 78 Kilo auf 57 Kilo (1,70 Meter Körpergröße) muss der „Goodbye Deutschland“-Auswanderer nun leben: „Natürlich war mein Hintern komplett weg, dafür war ich berühmt. “Es ist fast nichts mehr übrig.”verrät der Influencer in seinem Interview rtl.de. Dem versucht er derzeit mit gezieltem Training vorzubeugen, doch es scheint aussichtslos: „Sport und Fett sind nicht dasselbe“– sagte ein 36-jähriger Mann.

Auch Lesen :  Echtheit bestätigt – Verfassungsschutz nimmt Sendung „zur Kenntnis“

Das Risiko von Essstörungen – eine nicht zu unterschätzende Gefahr:

Das Bundesgesundheitsministerium unterscheidet drei Hauptformen von Essstörungen: Anorexie (Anorexie), Bulimie (Ess- und Erbrechensucht) und Binge-Eating-Störung (Überessen, das regelmäßig ohne Maßnahmen zur Gewichtskontrolle auftritt). Letztere tritt laut Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) am häufigsten auf: Von 1.000 Mädchen und Frauen erkranken durchschnittlich 28 an Bulimie, 14 an Magersucht. Besonders schwierig: Einzeln ist eine eindeutige Zuordnung oft nicht möglich, da es sich oft um eine Mischform handelt. Weitere Informationen sowie Beratungs- und Unterstützungsangebote finden Sie auf der speziellen Website der BZgA für Essstörungen.

Auch Lesen :  Streit um Bürgergeld: Merz für schnelle Erhöhung der Hartz-IV-Sätze

Lisha will nicht mehr abnehmen – “Goodbye to Germany”-Auswanderin “wirklich genug”

Lisha sagt, sie habe auch an Brust, Armen und Beinen durch Sport und medizinische Eingriffe abgenommen. „Natürlich sieht man hier und da einen Knochen, aber mir gefällt es“, freute sich der Goodbye Deutschland-Star über seine Verwandlung. Er fühle sich “sehr gesund und wohl”.

Ihre Diät ist laut der 36-Jährigen beendet: „Jetzt reicht es wirklich.“ Der YouTuber gibt sich vernünftig und erklärt: „Ich möchte immer noch wie eine Frau aussehen.“ Es passt auch gut zu einer anderen beliebten mallorquinischen Option. und seine Freunde sorgten kürzlich für ganz andere Schlagzeilen: Danni Büchner geriet mit einem Flughafenmitarbeiter in Streit und erpresste ihn mit seinem Chef. Verwendete Quellen: rtl.de, bundesgesundheitsministerium.de, bzga-essstoerungen.de

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button