Das Saisonfinale in Abu Dhabi jetzt live!

14:12

Es gibt keine Strafe

Hamilton gibt die Position freiwillig an Sainz zurück und vermeidet so eine Strafe – und überholt Sainz kurz darauf sofort wieder. Russell macht nun auch Druck auf Syntz. Mercedes läuft im Rennen besser als im Qualifying.

Lesen Sie alle aktuellen Informationen im Live-Ticker des Treffens!


14:09

Hamilton steckt in Schwierigkeiten

Jetzt drehen die Rennkommissare den Spieß um! Für Sainz gibt es keine Strafe, dafür wird nun gegen Hamilton ermittelt, der sich einen Off-Track-Vorteil verschafft haben soll. Erinnert mich an das Duell 2021 gegen Verstappen.

Damals gab es für Milton keinen Elfmeter.

Lesen Sie alle aktuellen Informationen im Live-Ticker des Treffens!


14:05

Verstappen gewinnt den Start

Alle passieren die erste Runde und Verstappen verteidigt die Führung vor Peres. Sinz könnte hinter ihm in Schwierigkeiten geraten, er stieß Hamilton in Kurve 6 von der Strecke. Die Stewards nahmen es auf.

Lesen Sie alle aktuellen Informationen im Live-Ticker des Treffens!


14:02

Marco sieht „gute Ausgangsposition“

Die Formationsrunde läuft und wir erhalten schnell eine abschließende Einschätzung von Helmut Marko. „Wir haben zwei Tore. Preis: WM-Zweiter, Max: Rekord mit 15 Siegen. Das scheint angesichts der Ausgangslage möglich“, sagte Marco bei „Sky“.

“Wir werden sehen, ob Ferrari an der Spitze eingreifen will oder ob sie auf Nummer sicher gehen, um Mercedes zu stoppen. Nun, wir schauen uns das an, aber ich denke, wir haben eine gute Ausgangsposition”, sagte er. Marco.

Lesen Sie alle aktuellen Informationen im Live-Ticker des Treffens!


13:57

Reifen

Wie versprochen gibt es die Reifenliste wenige Minuten vor dem Start – und keine großen Überraschungen. Magnussen und Bottas starten auf den harten Reifen, Gasly auf den weichen, die anderen 17 Fahrer fahren alle auf Medium.

Auch Lesen :  News zum Ocean Race: Herrmann "superglücklich" mit seinem Team | NDR.de - Sport

Unterdessen kassierte Hamilton vor dem Start die erste kleine Strafe: Auf dem Weg in die Startaufstellung blitzte er 84,5 km/h, erlaubt sind nur 80. Mercedes wurde mit 500 Euro Strafe belegt.

Lesen Sie alle aktuellen Informationen im Live-Ticker des Treffens!


1:53 Uhr nachmittags

Jetzt Meeting-Ticker öffnen!

Sie kennen das Spiel: Wenige Minuten vor Beginn ist es an der Zeit, unseren Meeting-Ticker mit Stefan Ahlen zu öffnen. Haben Sie einfach die volle Berichterstattung über das Rennen, hier beschränken wir uns auf die wichtigsten Informationen, Bilder und Sounds.

Besser beide Dateien gleichzeitig laufen lassen. Und wenn Sie wissen möchten, wie Sie das Saisonfinale in Abu Dhabi live streamen können, erfahren Sie es hier!


13:45

berühmt

Natürlich ist beim letzten Rennen der Saison auch einige Prominenz am Start. Vor allem Mercedes hat wieder einiges gebracht! Usain Bolt ist an diesem Wochenende dabei, und auch Fußballtrainer Pep Guardiola besucht die Silberpfeile.

Dass der Spanier ausgerechnet bei diesem Rennen dabei ist, ist sicherlich kein Zufall. Denn Guardiola ist Trainer von Manchester City – und die Besitzer des Klubs kommen aus Abu Dhabi.



1:30 nachts

Alles in der Startelf

Alle 20 Piloten haben es in die Startaufstellung geschafft, einem vollen Start in der Startaufstellung steht also nichts mehr im Wege! Mal sehen, wie viele am Ende ankommen. Nach 22 Rennen sind die Autos nicht mehr im besten Zustand…

Auch Lesen :  Formel 1: Neues Verbot zu politischen Kommentaren | Sport

In einer halben Stunde geht es los!


13:20

Die Boxengasse ist geöffnet

Auf der Strecke ist derweil die Boxengasse geöffnet. Die Piloten haben zehn Minuten Zeit, um sich in die Startaufstellung zu begeben. Es wird heute nicht regnen und die Bedingungen sind ähnlich wie beim gestrigen Qualifying.

40 Minuten vor dem Start beträgt die Lufttemperatur 29,1 Grad, der Asphalt ist 36,9 Grad heiß.



12:57

Vettel will “einige Punkte mitnehmen”

Der Deutsche sprach vor seinem letzten Rennen mit ‚Sky‘ und verriet: „Natürlich wollen wir sauber [in der WM] Werde ein bisschen wütend, nimm ein paar Punkte mit. Das streben wir natürlich an [sechsten] Sitzung.”

“Es wäre das Idealszenario, aber es wird schwierig. Mal sehen. Es ist ziemlich heiß heute, es wird viel über die Reifen gehen. Lassen wir uns überraschen”, sagte Vettel, der auch über seinen Abschiedslauf gestern Abend sprach.

„Es war toll“, freut er sich und berichtet: „Der Lauf hat sehr viel Spaß gemacht. […] Ich hatte die Idee, alle zusammenzubringen und zu sagen: Hey, lass uns was zusammen machen. […] Ich denke, es war angemessen und alle hatten Spaß damit.”

Mal sehen, wie viel Spaß er bei seinem letzten Rennen hat.


12:48 Uhr

Helm wechseln

Und der rege Austausch geht weiter: Auch Alonso und Albon wechselten vor Saisonende ihre Helme. In der Zwischenzeit verlagern wir den Fokus langsam auf das, was auf der Strecke passiert.

Die Boxengasse öffnet um 13:20 Uhr, dann haben die Fahrer wie gewohnt zehn Minuten Zeit, um sich auf den Weg zur Startaufstellung zu machen. Kurz vor dem Start um 14:00 erfahren wir, wer mit welchen Reifen an den Start gehen wird.

Auch Lesen :  Der Test in Abu Dhabi jetzt live!


12:40

Abschiedsbild

Zum letzten Rennen der Saison gehört natürlich auch das obligatorische Abschlussfoto. Merken wir uns das, denn so wird das Feld in der Formel 1 nie wieder aussehen…

    ~Fahrerbild 2022~


12:34 Uhr

Sofort eine Medaille für den Sieger

Die Formel 1 hat sich etwas Neues ausgedacht: Neben dem Siegerpokal gibt es künftig auch eine Medaille für den Siegerfahrer. Klingt zunächst etwas seltsam, hat aber einen Hintergrund.

Denn die Trophäen gehen in der Regel an das Team und nicht an den Fahrer. Neben der Medaille soll nun auch der Fahrer selbst ein Andenken erhalten. Gute Idee für die Piloten.

Eine solche Medaille soll heute erstmals in Abu Dhabi verliehen werden. Wir sind gespannt, wie sie aussieht!


12:13 Uhr nachmittags

Schumacher will Punkte zum Abschied

Die Fahrerparade ist jetzt in Abu Dhabi im Gange. Die Stimmung ist gut vor Saisonende und es gibt einige frische Stimmen von den Piloten. Mick Schumacher verrät unter anderem, dass er Punkte zum Abschied von Ace will.

Er betont aber auch, dass dies nicht sein letztes F1-Rennen sein sollte. Er hofft auf eine baldige Rückkehr in die Startaufstellung. „Mein klarer Plan ist, 2024 zurückzukommen“, sagte Schumacher.

Wir sind nun gespannt, wie es 2023 für ihn weitergeht.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button