Bonn: KunstRasen 2023 – Neue Konzerte angekündigt

Auftritte bei Raina
:
Bonner KunstRasen kündigt weitere Konzerte für 2023 an

Der Bonner KunstRasen hat bereits mehrere Konzerte für 2023 angekündigt. Jetzt wurden weitere Shows hinzugefügt, auf die sich die Zuschauer im kommenden Jahr freuen können. Ein Überblick.

Die Konzerte des Bonner KunstRasen waren inzwischen zu einer festen Institution geworden. Auch im kommenden Jahr 2023 darf sich das Publikum auf qualitativ hochwertige musikalische Darbietungen freuen. Auf der Eventfläche im Reina in Bonn treten jedes Jahr national und international bekannte Künstler auf.

Vor wenigen Tagen hat der Veranstalter der Konzertreihe einige neue Termine und neue Künstler bekannt gegeben.

Indie-Folk-Band Bon Iver

Neu in der Agenda der amerikanischen Indie-Folk-Bands Pan Iver Am 19. Juni 2023. Die Band um Sänger, Gitarrist und Organist Justin Vernon füllte kürzlich die Mercedes-Benz Arena in Berlin. Ihre oft melancholische Musik ist einfach und hemmungslos komponiert, findet aber gerade dadurch viele Fans.

Tickets sind ab dem 18. November bei Bonticket erhältlich.

Progressive Rock von Porcupine Wood

Ebenfalls neu ist eine britische Band Stachelschweinbaum, spielen ihren Progressive Rock am 20. Juni auf der Pan Stage. Die 1987 gegründete Band um Sänger, Gitarrist und Komponist Steve Wilson ist bekannt für ihre ausgefeilten und komplexen Songstrukturen und Kompositionen.

Tickets sind ab dem 16. November bei Bonticket erhältlich.

Das gab die Pop-Rock-Band OneRepublic bekannt

Kürzlich kündigte die Kunststrassen zudem ein zusätzliches Konzert der Pop-Rock-Band an Eine Republik Von Colorado aus findet es am 4. Juli statt. Die Band um Frontmann Ryan Tedder ist bekannt für Songs wie „Forgiveness“, „Counting Stars“ oder aktuell „West Coast“. Die Show ist eines von sechs Konzerten in Deutschland im kommenden Jahr.

Tickets für das Konzert sind auch bei Bonticket erhältlich.

Der KunstRasen hat bereits eine Konzertreihe für 2023 angekündigt, darunter Auftritte der Kölsch-Rocker Brinks und BAP sowie der britischen Band Simply Red.

(ka)

Source

Auch Lesen :  NTT DATA Business Solutions wurde als Top Employer 2023 in Deutschland ausgezeichnet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button