“7 vs. Wild”-Star Nova weint bitterlich vor der Kamera – Fans spotten

Noah wehrt sich "Zeige 7 vs" mit Tränen.

Noah kämpft mit Tränen in der Wildnis gegen 7.Bild: Fritz Meinecke/Youtube

Netzwerklicht

Jennifer Ulrich

In Folge sieben wartet die nächste große Herausforderung auf die “7 vs. Wild”-Promis: Starker Regen macht den Netz-Stars zu schaffen, sie gehen aber ganz anders mit der Situation um. Noah scheint kurz vor dem Aufgeben zu stehen, weint bittere Tränen – doch in den sozialen Netzwerken wird ihm die Schuld gegeben.

„7 vs. Wild“: Wassermassen sorgen für Probleme

„Ich bin selbst so ein hartes Mädchen, und das betrügt mich total“, klagt Noah am Ende der Folge. Niemand kann sich vorstellen, „wie schlimm es wirklich ist“.

Doch wenn ihnen viele Zuschauer in die Quere kommen, macht er im Wald aller Stars eine schlechte Figur. Bei einem Gewitter kriecht sie in ihren Biwaksack, tut aber zum Beispiel nichts, um ihren Unterschlupf zu verbessern. Das kommt bei Twitter nicht gut an.

Auch Lesen :  So arg hat sich Stefan Mross Frau verändert

„Sie filmt auch sehr wenig. Ich finde es schade, weil sie eigentlich mein Liebling ist“, beschwert sich zum Beispiel ein User über Noah. Eine andere sieht das genauso und spricht mit ihr von „Zero Content“. Noah verbringt nur seine Zeit auf der Insel. Eine Person sagt auf YouTube: “Sie sitzt seit drei Tagen da und tut sehr wenig.”

Noah mag der erste sein, der freiwillig das Handtuch wirft, aber er übt immer noch die Gesänge der Ausdauer. Irgendwann sagt sie ja “Ich will nach Hause, ich habe keine Lust mehr”, aber es ist nicht weit weg. “Nassgefühl” und Schlaflosigkeit machen ihr sehr zu schaffen.

Auch Lesen :  MTV EMA 2022: Diese Stars treten in Düsseldorf auf​

„7 vs. Wild“: Sasha und Otto begeistern Fans

Bei den Fans können andere Teilnehmer besser punkten. Vor allem Sasha geht es nach der Folge besser. „Ich glaube, viele Leute vergessen, dass Sascha eigentlich viel Zeug hat, und freiwillig alles aufgegeben hat. Sie hat mich umgehauen!“, schreibt zum Beispiel eine Person in den YouTube-Kommentaren. Ein anderer Benutzer stimmt zu:

„Saska ist großartig. Schließt ihre Sachen weg und ist immer noch auf dem gleichen Level wie ‚Survival-Experten‘ Fritz und Otto. Kudos!“

Auch der Ungeschicklichkeitsfaktor ist bei Otto, der ohne Messer durch die Mangroven streift, sehr hoch. Hier ist das Urteil eines Fans: „Ich konnte es nicht glauben, als Otto an diesem Gewässer vorbeiging und man fast vermuten konnte, dass dort ein Alligator war. Wissenschaftler fragen sich nun, wie ein Mann mit so großen Eiern laufen konnte. “Zufälligerweise ist auch Otto der Regen in der Folge gleichgültig.

Auch Lesen :  Ransbach-Baumbach im "Flippers" Taumel: Olaf begeisterte Jung und Alt

Am 19. November “Whetton, Doss …?” In der neusten Ausgabe von hat Michael Hunziger einige unangenehme Momente. Der Grund: Ihr Co-Moderator Thomas Gottschalk brachte immer wieder ihr Liebesleben auf den Tisch. Er scherzte zu Beginn der Show über seinen Ex Tommaso Trussardi, dann erwähnte der 72-Jährige Eros Ramasotti in einem Rennen – sehr zum Entsetzen seines Kollegen.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button